Hauswirtschaftliche Versorgung

Zur pflegerischen Begleitung im Pflege- oder Krankheitsfall gehört nicht allein die Grund- und Behandlungspflege des pflegebedürftigen Menschen. Auch hauswirtschaftliche Tätigkeiten werden von den Pflegekassen als Leistung anerkannt und übernommen. Die Hauswirtschaft kann von den Angehörigen selbst oder von einem ambulanten Pflegedienst erbracht werden – auch eine Kombination ist möglich.

Die häusliche Versorgung umfasst im Wesentlichen alle hauswirtschaftlichen Tätigkeiten im Umfeld des Pflegebedürftigen:

  • Zubereitung von Mahlzeiten
  • Reinigung der Wohnung
  • Wäsche waschen und pflegen
  • Einkaufen

Kommentare sind geschlossen.